WerbeART

Warum erhöhen Werbemittel die Werbewirkung von Kampagnen?

Werbetaschen

Individuelle Werbetaschen und Rucksäcke mit Druck

Taschen und Rucksäcke als Werbeartikel

 

 

Taschen und Rucksäcke sind beliebte Werbemittel

Taschen und Rucksäcke spielen im Bereich der Werbeartikel eine besondere Rolle. Wie Studien belegen, sind Umhängetaschen, Rucksäcke & Co. bei den Verwendern sehr beliebt, denn sie zeichnen sich durch einen hohen und dauerhaften Alltagsnutzen aus.

 

Ihr Kommunikationsziel besteht darin, nachhaltige Aufmerksamkeit und positiven Imagetransfer für den Absender zu erreichen. Taschen und Rucksäcke bieten zahlreiche haptische und farbliche Gestaltungsmöglichkeiten sowie Brandingplätze: von der Logoplatzierung mit Eyecatcher-Effekt bis hin zu dezenten Markierungen, je nach Zielgruppe und Einsatzzweck. Gleichzeitig werden die zu vermittelnden Werbebotschaften mobil und (be)greifbar, was den Lern- und Erinnerungswert noch erhöht.

 

Stimmige Auswahl und Gestaltung – mit Blick sowohl auf das werbende Unternehmen als auch die Zielgruppe – führen zu besonders großen Reichweiten sowie zu intensiven Nutzungs- und damit Kontaktquoten.

 

 

Inhaltsverzeichnis Taschen und Rucksäcke als Werbeartikel

Über Werbeartikel

Taschen als Werbeartikel oder Werbemittel

Wirkung von Werbetaschen/Werbeartikeleinsatz

Emotional überzeugen (durch die richtige Kombination von Material, Design und Veredelung)

Arten von Werbetaschen nach Beliebtheit

Einsatzmöglichkeiten für Taschen und Rucksäcke als Werbeartikel

Welche weiteren Auswahlkriterien gibt es?

Produktion der Taschen und Rucksäcke

Taschen vom Lager – mit oder ohne Werbeanbringung

Taschen aus dem Baukasten

Taschen aus reiner EU-Produktion

Materialien für unsere Taschen und Rucksäcke

Coole Taschen aus eigenem oder gebrauchtem Material

Interview mit Peter Leseberg, Vertrieb und Marketing Halfar, zur Produktion individueller Airbag-Taschen

Veredelungsformen für Taschen und Rucksäcke

Lieferzeiten

Freigabeprozess

Verpackung

Entwicklung von Sondertaschen

Material-/Qualitätssicherung für Halfar Werbetaschen

Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten in Fernost

Auszeichnungen und Preise für Halfar Werbetaschen

Bezugsquellen / Vertriebsweg für Halfar Werbetaschen

 

 

Über Werbeartikel

In dem Klassiker „Marketing“ definieren die Autoren Robert Nieschlag, Erwin Dichtl und Hans Hörschgen den Werbeartikel als „die aus dem Gedanklichen ins Stoffliche übertragene Werbebotschaft“. Ein gravierender Unterschied zu den Kommunikationsmedien, die ihre Botschaft via Sprache, Bild und Ton vermitteln.

 

WerbetaschenDenn der Werbeartikel ist real greifbar. Damit ist eine Reihe auch wissenschaftlich fundierter Vorteile verbunden. Indem die gegenständlichen Werbeträger unseren Tastsinn aktivieren, vermitteln sie implizit Botschaften, beispielsweise durch Form, Material und Gewicht.

 

Was wir in Händen halten, erfassen wir intuitiv. Mit dem haptischen Sinn prüfen wir zudem Qualität und Authentizität, was auch die Glaubwürdigkeit einer Werbebotschaft unterstreicht.

 

Im wahrsten Sinne des Wortes begreifen wir besser, wenn wir etwas begreifen können, beispielsweise wie man ein Gerät bedient. Auch abstrakte Unternehmenswerte wie z.B. Qualität lassen sich haptisch besonders überzeugend vermitteln. Lass mich spüren und ich verstehe!

 

Sogar nachhaltig. Denn der haptische Sinn ist mit dem komplexesten sensorischen Verarbeitungsareal unseres Gehirns verknüpft. Was hier gespeichert wird, geht so schnell nicht verloren.

 

Mit diesen Fähigkeiten sind Werbeartikel dazu bestimmt, die Wirkung aller Kommunikationsmaßnahmen im Marketingmix entscheidend zu verstärken.

 

Laut Studien zählen Taschen und Rucksäcke zu den Top 5 der Werbeartikel. Hauptgründe für diese Platzierung sind ihre herausragenden Möglichkeiten in den Bereichen Logopräsentation sowie praktischer Nutzen.

 

 

Taschen als Werbeartikel oder Werbemittel

Innerhalb des Werbeartikelportfolios stellen Taschen eine bedeutende Kategorie dar, denn ihre Nutzungsqualitäten sind besonders hoch. Für ihren Träger ebenso wie für ihren Absender. Taschen sind mobil, laufend in der Hand und prädestiniert für prominente Werbebotschaften bzw. -designs.

 

Relevante Faktoren für den erfolgreichen Einsatz von Taschen als Werbeträger sind u.a. Qualität, Begehrlichkeit, der Nutzenfaktor sowie das Konzept.

 

Werbetaschen werden vorwiegend in folgenden Bereichen eingesetzt:

Einsatzbereich/-ort Eigenschaften Nutzen
Mitarbeitergeschenk • Die Werbetaschen und Rucksäcke sollten die CI-Richtlinien des Werbenden widerspiegeln. • Höhere Identität der Mitarbeiter
• Ausgewählte Taschen oder Rucksäcke müssen den Nutzungsgewohnheiten der Mitarbeiter (unisex, Verwendungszweck nicht zu speziell) angepasst sein. • Den Mitarbeitern wertschä„tzung vermitteln.
• Qualität und Ausstattung sollten dem Ansehen der Zielpersonen entsprechen. • Eine Verbindung zwischen Arbeit und Privat schaffen.
• Die Werbebotschaft sollte ggf. subtil sein.
Leistungs- und Loyalty-Prämien für Kunden und Mitarbeiter • s. Mitarbeitergeschenk • Belobigung und Anerkennung von Leistung
Konferenz, Seminar oder Kongress • Verbindendes CI für eine möglicherweise ungleiche
Zielgruppe.
• Ideal für die Mitnahme von Unterlagen.
• Volumen hängt vom Umfang der Unterlagen ab. • Positive Erinnerung an einen Event, Meeting, Konferenz.
• Ggf. eine optimale Fläche für die Logoanbringung berücksichtigen. • Sympathiefaktor
Mitarbeiterausstattung • Sollte ziel-, zweck- und anlassgebunden sein. Klares und harmonisches Erscheinungsbild.
Kundengeschenk, Präsenz zu Weihnachten,
Leistungsbelohnung
• Spezifische Auswahl bezüglich. Design, die Präferenzen, Geschmack, Nutzung und möglicherweise Vorlieben und Hobbies berücksichtigen • anhaltende Werbewirkung, Zuneigung, Akzeptanz,
Präferenzen, Wertschätzung
Gewinnung neuer Kunden und Interessenten, Bindung von Kunden • zielführende- und eindeutige Produkteigenschaften. • Potenzierung des Kommunikationserfolgs bei
strategischer Einbindung im Media-Mix, großer Recall-Effect.
• erkennbarer Schulterschluss mit Marketing-Mix- oder Kommunikationsstrategie
• Empfundener Wert und Features müssen dem Maß der Wertschätzung des Kunden entsprechen, Kernaussagen durch Werbeanbringung, Produktqualität müssen der Markenbotschaft, dem Kern der Kommunikationsstrategie und dem Unternehmensimage folgen.
Merchandising und Licensing • Empfundener Wert, Qualität der Ware und Logoanbringung sowie Material und Design müssen den Richtlinien des
Unternehmens folgen
• Hoher Erinnerungswert.
• Potentieller Kultstatus.
• Zusammengehörigkeitsgefühl der Zielgruppen forcieren, Gefühl von „dabei sein“
Messen • guter Tragekomfort. • Werbebotschaft, Logoanbringung meist großräumig für weitreichende Wirkung.
• Ausreichend Platz für Unterlagen, oftmals im unteren Preisbereich aufgrund von hohen Auflagen
• Werbebotschaft, Farbgestaltung sowie Logoanbringung sollten dem Unternehmen oder der Veranstaltung entsprechen.
Events, Sponsoring • sollte auf Unternehmen, Anlass, geplante Aussage angepasst sein. • Positive Erinnerung an den Event, praktischer Begleiter für Unterlagen.
• Staufläche der Tasche sollte genauestens überlegt sein.
• Ausreichende Werbefläche muss berücksichtigt werden im Falle mehrerer Sponsoren

Kontakt

Sie haben noch Fragen?

Zögern Sie nicht uns anzuschreiben:

Unser Team wird Sie

kurzfristig zurückrufen.

Submitting Form...

The server encountered an error.

Form received.

 

Wirkung von Werbetaschen

Werbeartikel, die konzeptionell stimmig in eine Werbekampagne eingebunden sind, können eine immense Wirkung entfalten. Ausschlaggebend sind dabei die „haptischen Effekte“ des Produkts. Wie neurowissenschaftlichen Studien nachgewiesen wurde, unterstützen reale Berührungen und Handhabungen signifikant das Erinnerungsvermögen.

 

Das Ergebnis liegt auf der Hand: Botschaften, die mittels Werbeartikel transportiert werden, bleiben länger im Gedächtnis. Dies gilt insbesondere für Werbetaschen, die meist langfristig in Gebrauch sind.

 

Ihre haptischen Talente sorgen zudem dafür, dass Werbetaschen auf Basis von u.a. Material, Form und Design implizit Botschaften kommunizieren. Greifbar und überzeugend.

 

Weitere Faktoren, die zur hohen Wirkung von Werbetaschen beitragen:


Kontaktstärke:

Wie die Studie des ASI – Advertising Specialty Institute – nachgewiesen hat, gehören Taschen und Rucksäcke zu den Werbeartikeln, die zielgruppenübergreifend „sehr beliebt“ sind. Im Vergleich zu anderen Werbeartikeln bleiben sie überdurchschnittlich lange in Besitz und Gebrauch. (Quelle: Global Advertising Specialties Impressions Study V.4: A cost analysis of promotional products versus other advertising media, 2013.)

Werbewirkung von Taschen mit Firmenlogo

Reichweite:

Taschen sind naturgemäß sehr mobil und tragen Werbebotschaften im wahrsten Sinne des Wortes überall hin.

 

Wertigkeit:

Gut gemachte Werbetaschen vermitteln der Zielgruppe eine hohe Wertschätzung.

 

Funktionalität:

Werbeartikel stehen immer dann hoch im Kurs, wenn sie funktional sind und dem Nutzer tatsächlich zur Hand gehen. Das gilt in besonderem Maße für Taschen, die sicherlich zu den funktionalsten Artikeln im Bereich der Werbeartikel zählen.

 

Attraktivität:

Die Attraktivität eines Werbeartikels wird immer von der Zielgruppe bestimmt. Auf die Bedürfnisse und Vorlieben der Empfänger abgestimmte Taschen haben in der Regel einen hohen Attraktivitätswert.

 

Individualität:

Taschen bieten hervorragende Möglichkeiten zur individuellen Auswahl und Gestaltung, sowohl was Farben, Materialien und Ausstattung als auch die Werbeanbringung betrifft.

 

 

Emotional überzeugen durch die richtige
Kombination von Material, Design und Veredelung

Promotiontaschen haben das Potential, zu Kultobjekten zu avancieren, was einige Exemplare bereits eindrucksvoll gezeigt haben. Ihre Wirkung korreliert immer in einem hohen Maße mit der beim Empfänger geweckten Emotion. Ist diese positiv, nutzt der Kunde die Tasche auch, was wiederum erheblich die Werbewirkung steigert. Nicht nur der Nutzer wird laufend positiv an das werbende Unternehmen bzw. die Marke erinnert, sondern auch sein unmittelbares Umfeld und Personen, die ihm unterwegs begegnen oder die Tasche einfach nur sehen.

 

Checkliste für positive emotionale Ansprache:

  • Material, Design und Veredelung einer Werbetasche sprechen den Kunden emotional an.Ist eine sinnvolle und zielführende Integration der Werbetasche in eine geplante Werbeaktion erfolgt?

  • Ist das Produkt in punkto Design, Materialien, Haptik, Modernität der Werbeanbringung zielgruppenkonform unter den Aspekten: Einsatzzweck, Nutzen, Alter, Geschlecht und Beruf? Bietet das Produkt dazu noch einen hohen Nutzen? Gibt es weitere Nutzeneigen-schaften für den privaten Gebrauch?

  • Sind qualitative Aspekte sowie Design so berücksichtig, dass ein überzeugendes und stimmiges Konzept entstanden ist?

  • Sind Design, Farben und die Werbeanbringung stimmig und bieten Differenzierung zum Wettbewerb?

  • Die Werbeanbringung kann plakativ (z.B. typisch bei Motiven aus den 70er Jahren) oder dezent sein, abhängig von Kampagne und CD.

  • Die Übergabesituation hat hohen Erinnerungswert und sollte daher sorgfältig
    geplant werden. Je nach Anlass empfiehlt sich beispielsweise ein Geschenkkarton.

 

 

Arten von Werbetaschen nach Beliebtheit

Werbetaschen werden je nach Zielgruppe, Einsatzgebiet und Anwendung unterschieden. Zu den beliebtesten Werbetaschen gehören:

 

  • Umhängetaschen, Taschen aus LKW-Plane, Messengerbags
  • Rucksäcke
  • Sport- und Freizeittaschen
  • Konferenztaschen
  • Businesstaschen, Notebooktaschen,
  • Messetaschen
  • Reiseaccessoires sowie
  • Einkaufs- und Kühltaschen

 

Weitere Informationen zu den beliebtesten Werbetaschen von Halfar.

 

 

Welche weiteren Auswahlkriterien gibt es?

Wie bei jeder Kommunikationsmaßnahme wird der Erfolg eines Werbeartikels entscheidend durch die Strategie und konzeptionelle Einbettung bestimmt. Ein Bereich, in dem immer noch viel Potential schlummert! Denn je besser die Passung, desto größer die Erfolgsaussichten.

 

Im ersten Schritt ist zu klären, wer wirbt? Welches Image hat das Unternehmen bzw. seine Produkte/Dienstleistungen? Wie ist die übergeordnete Kommunikationsstrategie definiert?

 

Ebenso wichtig ist die Frage, welche Bedürfnisse und Vorlieben die anzusprechende Zielgruppe charakterisieren? Weitere ausschlaggebende Faktoren für die Auswahl und Gestaltung sind:

 

  • Warum wird geworben?
  • Was ist der Anlass, wo wird geworben?
  • Welche Botschaft, welche Qualitäten und Werte, sollen vermittelt werden?

 

Halfar bietet eine Fülle von Veredelungstechniken, mit der unzählige Möglichkeiten der Werbeanbringung realisiert werden können.

 

 

Produktionsprozess und möglichkeiten von Taschen und RucksäckenProduktion der Taschen und Rucksäcke

Die von Halfar angebotenen Werbetaschen werden in China und Osteuropa produziert, und zwar nach bewährten traditionellen Methoden. Das Programm gliedert sich in Lagerartikel und Sonderanfertigungen. Bei Sonderanfertigungen wird noch einmal zwischen reinen Sonderanfertigungen auf Kundenwunsch und Baukastenfertigung unterschieden. In letzterem Fall kommen standardisierte Baugruppen (z.B. Korpus einer Tasche) zum Einsatz. Darüber hinaus können vom Kunden zur Verfügung gestellte Materialien genutzt werden, sofern sie sich zum Nähen eignen und nicht zu verschmutzt sind – beispielsweise kommen häufig ehemalige Werbebanner zum Einsatz.

 

 

Lagertaschen – gebrandet oder ungebrandet

Halfar bietet ab Lager eine große Vielfalt unveredelter Taschen und Rucksäcken. Diese Fertigtaschen können nachträglich mit einem Siebdruck, einem Stick oder eine der anderen zahlreich vorhandenen Anbringungstechniken veredelt werden. Die Mindestmenge für einen Auftrag vom Lager ist bei neutraler Ware meist eine Verpackungseinheit ( Karton). Die Verpackungseinheiten finden Sie jeweils in den Beschreibungen der Artikel, meist handelt es sich um 20 bis 25 Taschen.

Mindestens 50 Taschen müssen bestellt werden um eine individuelle Werbeanbringung zu realisieren. Weitere Informationen dazu finden sie im Taschenfinder. Die Lieferzeit für Veredelte Ware ist in der Regel 5 – 10 Arbeitstage.

 

Zusammenfassung der Vorteile von Taschen und Rücksäcken aus dem Lager:

  • Schnelle Verfügbarkeit von Ware – mit oder ohne Werbeanbringung.
  • Große Taschenauswahl in puncto Nutzung, Material, Design und Werbeanbringungsmöglichkeiten.
  • Muster sind schnell verfügbar
  • Einfache Visualisierungsmöglichkeiten
  • Kleine Mindestmengen

 

Nachteile:

  • Großflächiger Digitaldruck nicht möglich
  • Angeschnittene Logos bis unter das Einfaßband sind nicht möglich
  • Angepasste Sonderfarben ab einer Mindestmenge von ca. 1.000 Stück..


Taschen aus dem Baukasten

Der Halfar TaschenbaukastenBesonders individuelle Taschen können Sie mit unserem Taschenbaukasten verwirklichen. Er bietet ein standardisiertes Bauteil, vorwiegend den Korpus einer Tasche, in einer beschriebenen Qualität, Farbe und Eigenschaft als Lagerartikel. Der Produktionsort dieses Bauteils ist meist China. Die Vollendung des jeweiligen Produkts erfolgt an einem Produktionsstandort in Europa oder Deutschland. Das bringt folgende Vorteile für den Kunden mit:

 

Während die Logogröße bei einer Lagertasche eingeschränkt ist, kann in der Baukasten- oder Europafertigung ein individueller Überschlag gestaltet werden, überwiegend wird das Digitaldruckverfahren genutzt. Da Größen nicht berücksichtigt werden müssen, kann die Werbeanbringung den ganzen Überschlag umfassen. Ferner steht eine wesentlich größere Auswahl an Materialfarben zur Verfügung.

 

Auf der häufig eingesetzten Lastwagenplane kann ein Fotodruck beispielsweise ausnahmslos im Digitaldruckverfahren realisiert werden. Für die Taschen vom Lager gibt es die Alternative des Digitaldrucklabels, deren Größe allerdings eingeschränkt ist. Für diese Art der Taschen empfehlen wir LKW-Plane als Basismaterial. Darüber hinaus können Materialien wie z.B. Filz, Polyester oder individuelle, vom Kunden gestellte Materialien (z.B. Bannerfolien von ehemaligen Werbebannern) eingesetzt werden.

 

Vorteile auf einen Blick:

  • In der Regel bietet der Baukasten schon ab einer Abnahmemenge von 50 Taschen ein größeres Angebot an Farbkombinationsmöglichkeiten.

  • Schnellere Lieferung bei Sondermodellen, i.d.R. 4 bis 6 Wochen – zum Vergleich: Lieferzeiten aus China betragen rund 3 bis 4 Monate.

  • Digital- und Siebdruck auf größeren Flächen realisierbar.

 

 

In Europa produzierte Taschen

Die EU-Länder, in denen Halfar in erster Linie produziert, sind Tschechien und Rumänien. Ausgewählte Produktionen können auch am eigenen Firmenstandort in Deutschland durchgeführt werden, was allerdings sehr selten der Fall ist, da Fertigungskapazitäten in Deutschland vor allem für Muster und Prototypen benötigt werden.

 

Zu den Keyprodukten von Halfar gehören die in Deutschland produzierten Planentaschen. Allen voran die legendären Lorry Bags. Der Kunde kann aus einem Spektrum von 38 Hauptmaterialfarben (Lastwagenplane) wählen. Dazu kommen individuelle Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich der Gurt- und Einfassbandfarben.

 

Kein anderes Produkt bietet derart spektakuläre Individualisierungsmöglich-keiten. Ab einer Mindestmenge von 50 Taschen geht es los! Der Kunde kann weiterhin aus einer Fülle an unterschiedlichen Veredelungsmöglichkeiten, allen voran der Digitaldruck für eine bildgetreue Darstellung, wählen.

Außerdem gehört zum Leistungsspektrum die individuelle Produktion von Spezialtaschen aller Art!

 

Die Vorteile der Taschenproduktion in EuropaVorteile der Europaproduktion im Überblick:

  • I.d.R. kleinere Mindestmengen als bei Sonderproduktionen aus Asien.
  • Schnellere Lieferzeiten.
  • Ideal für Kunden, die vom Produktionsstandort Asien oder China Abstand nehmen möchten.
  • Individuellere und flexiblere Veredelung.
  • Größere Farbauswahl.

Die Vorteile der Taschenproduktion in EuropaDie Vorteile der Taschenproduktion in Europa

 

Materialwahl nach Qualität, Haptik, Veredelbarkeit und Langlebigkeit Materialien für Taschen und Rucksäcke

Bei der Materialwahl kommt es darauf an, dass eine perfekte Symbiose aus Qualität, Haptik, Veredelbarkeit und Langlebigkeit entsteht. Typische Materialien sind Nylon, Polyester, Baumwolle, Filz und Lastwagenplane.

 

Seit über 20 Jahren werden Lastwagenplanen erfolgreich in der Produktion von Taschen und Rucksäcken verwendet. Dieses einzigartige Material, welches hohen Sicherheitsstandards im Straßenverkehr standhalten muss, ist einfach perfekt für die Produktion von Taschen. Neben Robustheit spielen die einzigartigen Veredelungsmöglichkeiten auf diesem Material eine große Rolle. Auf Wunsch verwenden wir auch Materialien wie Cordura, Non-Woven, PP String und weitere Materialien!

 

 

Coole Taschen aus eigenem oder gebrauchtem MaterialRecycling Taschen

Viele Taschenproduzenten nutzen bewusst Second Hand-Materialien. Vermutlich haben Sie schon von gebrauchter LKW-Plane, Armeedecken, Feuerwehrschläuchen oder sogar Segeln als Grundmaterial für Taschen gehört. Gebrauchte Materialien erzeugen, wenn das eingesetzte Material vom Werbetreibenden möglicherweise in anderer Art und Weise verwendet wurde, ein hohes Maß an Emotionen. Neben der bekannten Haptik steht die Optik des größtenteils bekannten Materials im Vordergrund. Über eine solche Produktion nachzudenken kann sich lohnen!

 

 

Interview mit Peter Leseberg, Vertrieb und Marketing Halfar, zur Produktion der individuellen Airbag-Taschen für autoliv

Die AIR-BAG

Airbags kennt man für gewöhnlich aus dem Straßenverkehr. Besonderen Wert auf eine Begegnung legt wohl niemand. Anders bei Autoliv, dem führenden Hersteller für Airbags aus Schweden: Das Unternehmen hat eine interessante Idee: Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter sollen öfters mit dem Material in Berührung kommen! Allerdings nicht im Straßenverkehr sondern in der Freizeit, auf der Arbeit oder auf Messen. Das Unternehmen nutzt den Trend der Zeit und lässt Taschen aus Airbag-Material fertigen. Ein voller Werbeerfolg!

 

Herr Leseberg, eine Tasche aus Airbags – das klingt doch erst einmal sehr exotisch, oder?

Natürlich, wenn man einfach nur das Material betrachtet, dann schon. Allerdings ist es für uns bei HALFAR® grundsätzlich nichts Neues. Wir fertigen häufiger Taschen oder Rucksäcke aus Materialien, die in ihrem ursprünglichen Sinne für andere Dinge gedacht sind. So sind bereits einige individuelle Stücke bei uns in Bielefeld entstanden, etwa die Lufthansa-Tasche, die aus Flugzeugledersitzen gefertigt ist. Bedenkt man die ursprüngliche Bestimmung des Materials, wirkt das Ganze also schon etwas exotisch. Soll es aber auch sein! Es handelt sich ja um ein Mitarbeiter- und Kundenpräsent und das erhöht die Emotionalität noch einmal!

 

Wer kam auf die Idee zu solch einer Tasche?

Die Idee, das eigene Material zu nutzen, kam auf einer Messe. Die Marketing- Abteilung des Kunden hatte den Einfall und hat ihn in Zusammenarbeit mit einem Werbeartikelhändler und mit uns in die Tat umgesetzt.

 

Warum hat sich die Firma ausgerechnet für eine Tasche entschieden?

Das lag nahe. Betrachtet man das Material, kommen gar nicht so viele andere Produkte infrage! Außerdem war man sich der positiven Eigenschaften einer Tasche sehr bewusst. Es ist dann ja sogar eine ganze Taschenserie entstanden ... Ja, die erste Tasche ist beim Kunden super angekommen. Und wenn man erst einmal einen so perfekt auf das Unternehmen abgestimmten Artikel gefunden hat, macht man automatisch weiter. Im Laufe der Zeit sind dann immer neue Taschenformen entstanden, etwa eine Beachtasche, ein Shopper, eine Umhängetasche – sogar kleine Schlampermäppchen haben wir genäht.

 

Wer bekommt die neuen Airbag- Taschen – und mit welchem Ziel?

Zunächst ging es darum, attraktive Präsente für die eigenen Mitarbeiter zu gestalten. Es sollte ein sehr individueller, attraktiver Artikel sein, der eine enge Verbindung zum Unternehmen herstellt – um die Identifikation zu stärken. Da ist eine Tasche aus eigenem Material natürlich ideal. Außerdem bekommen auch Kunden und Lieferanten die Tasche als Werbemittel.

 

Wie kam Halfar® ins Spiel?

Der Kunde lernte uns bei einer Händlerveranstaltung kennen und war von unseren Möglichkeiten angetan. Also beauftragte er uns mit der Produktion von Mustern. Da wir direkt bei uns am Standort einen eigenen Musterbau haben, war es für uns verhältnismäßig einfach, zunächst Designvorschläge zu machen. Daraus haben wir wenig später Muster oder Prototypen gefertigt.

 

Wie läuft so ein Prozess von der Idee zum Produkt?

Am Anfang stehen in der Regel unsere Handelspartner, die überlegen, welche Kunden über geeignete Materialien im eigenen Unternehmen verfügen. Wenn ein Kunde interessiert ist, schauen wir, ob und wie das Material genutzt werden kann. Oft kommen Textilien infrage, die bereits für etwas anderes genutzt wurden, etwa gebrauchte Banner oder Zelte. Die „recyceln“ wir dann. Nach bestandenem Nähtest geht es dann in den Designprozess. Welche Tasche soll es werden? Welche Form und welche Funktionen sind gewünscht – und passen zum Material? Im ersten Schritt skizzieren wir unsere Ideen oder wir gehen sofort in den Musterbau, wenn der Kunde schon weiß, was er will. Wird hierfür dann die Freigabe erteilt, steht der Produktion, die in der Regel in Europa stattfindet, nichts mehr im Wege.

 

Wie muss man sich denn so einen Airbag-Luftsack vorstellen? Wie wurde das Material bei Ihnen angeliefert?

Die Vorstellung, dass echte fertige Airbags bei uns angeliefert werden, ist in der Tat romantisch. Wir wurden schon oft gefragt, ob die verarbeiteten Luftsäcke der Airbags gebraucht sind – wir ihnen also im Sinne von Recycling ein zweites Leben einhauchen. So ist es im vorliegenden Fall Autoliv nicht. Zwar bekamen wir am Anfang tatsächlich fertig genähte Luftsäcke zum Ansehen. Denn in dieser Phase geht es darum, den Charakter des Produkts in Gänze zu erfassen, wie z.B. Schnitt, Haptik und Nähte. Schließlich soll sich das Produkt in der Tasche später so authentisch wie möglich widerspiegeln. Für die Produktion aber lieferte der Kunde uns dann neues Material von der Rolle.

 

Was zeichnet das Material aus?

Im vorliegenden Falle hatten wir das Glück, dass das Nylon, aus dem die Airbags gemacht sind, sehr gute Verarbeitungseigenschaften hat. Doch das täuscht natürlich nicht darüber hinweg, dass es ursprünglich eine ganz andere Bestimmung hat. Als Airbag dient es dem Retten von Menschenleben. Für diesen Zweck ist das Nylon sehr leicht, weich und strapazierfähig, denn es muss in hohem Maße Energie absorbieren. So gesehen ist das Material aus Sicht der Taschen völlig überdimensioniert – aber auch das macht natürlich ein Stück weit den Reiz aus.

 

Was war die besondere Herausforderung?

Unser Vorteil ist, dass ähnlich aussehende Materialien im Augenblick bei Taschen sehr im Trend liegen: sehr leichte, weiche Materialien. Trotzdem war es eine Herausforderung, damit ein gewisses Maß an Standfestigkeit hinzubekommen. Außerdem sollte das Design weiterhin an den ursprünglichen Einsatzzweck anknüpfen. Darum haben wir z.B. spezielle Nähte eines Airbag-Luftsacks nachgeahmt.

 

Wie sind die Reaktionen auf die Tasche?

Die Leute sind begeistert! Denn die Mitarbeiter und Kunden bekommen nicht einfach ein Präsent, sondern quasi einen echten Teil des Unternehmens geschenkt – etwas, das sonst eher unsichtbar ist, wird greifbar. Darin steckt eine starke Faszination und das garantiert auf jeden Fall ein hohes Maß an Emotionen! Außerdem wissen viele Menschen gar nicht, wie sich der Luftsack eines Airbags anfühlt – auch für so eine ungewöhnliche Produktdemonstration ist die Tasche geeignet.

 

 

Veredelungsformen für Taschen und Rucksäcke

Für die Veredelung Ihrer Promotiontaschen bieten wir bei Halfar folgende Veredelungslösungen an:

 

  • Siebdruck
  • Stick
  • Transferdruck (Sieb, Digital und Flock)
  • Digitaldruck
  • Digitaldrucklabel
  • Metallembleme
  • Weblabel
  • Doming


Alle Werbeanbringungstechniken von Halfar

 

3D Label   Digitaldruck   Digitaldrucklabel   Doming

Lasergravur   Metallemblem   Rubber badges   Siebdruck
Stick   Transferdruck   Verpackung   Weblabel

 

 

Werbetaschen LieferzeitenLieferzeiten

Taschen und Rucksäcke ohne Druck oder Stick werden zumeist noch am selben Tag versendet. Wenn ein Lagerprodukt nachträglich veredelt wird, beispielsweise mit einen Digitaldrucklabel, dauert die Lieferzeit in der Regel zwischen 5 und 15 Arbeitstagen nach Freigabe des Ausfallmusters. Bei größeren Mengen können die Lieferzeiten differieren. Taschen aus Europaproduktion oder Taschenbaukasten benötigen ca 4 – 6 Wochen für die Produktion. Sonderanfertigungen aus Asien benötigen nach Produktionsfreigabe ca. 12 – 14 Wochen.

 

 

Freigabeprozess

Als Entscheidungsgrundlage stellen wir unseren Kunden in der Regel unverbindlich eine Visualisierung der Tasche inkl. Logo oder Werbeanbringung zur Verfügung. Im Falle eines Auftrags empfehlen wir, ein Freigabemuster (auch Ausfallmuster genannt) anzufertigen. Je nach Produktionsland (Europa oder Asien) benötigen wir für ein Freigabemuster ca. 1 bis 2 Wochen.

 

 

Ein Hingucker: Taschen im edlen GeschenkkartonVerpackung

Wir verpacken unsere Taschen meist in Kartons á 20 Exemplaren – eine Anzahl, die produktbedingt variieren kann. Interessierten Kunden geben wir zudem die Möglichkeit, Geschenk-, Schmuck- oder Einzelversandkartonagen zu erhalten.

 

 

Entwicklung von Sondertaschen

Trotz eines umfangreichen Sortiments an Lagertaschen werden manche Kunden nicht fündig. Entweder existieren spezielle Vorstellungen von Design, Größe, Verwendung oder es handelt sich um eine Spezialtasche, die einen besonderen Einsatz erfahren soll. In solchen Fällen erarbeiten wir nach präzisem Briefing ein Design und fertigen nach Freigabe ein Ausfallmuster. Die Mindestmenge für eine Sonderanfertigung ist ca. 1.000 Stück, kann aber nach Komplexität und Aufwand variieren.


Rucksack EntwurfEntwicklung von Sondertaschen (Quelle: Halfar)

 

 






 

 

 


Material-/Qualitätssicherung für Halfar Werbetaschen

In Zusammenarbeit mit dem Bureau Veritas unterziehen wir die für unsere Rucksäcke und Taschen verwendeten Materialen genauen Prüfungen, um zu garantieren, dass unsere Produkte gemäß der relevanten nationalen und internationalen Gesetzgebung auf ausgewiesene Schadstoffe geprüft sind. Mehr erfahren Sie unter Materialprüfung.

 

 

Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten in Fernost

Für uns als Markenwarenanbieter ist es selbstverständlich, dass unsere Produkte in den entsprechenden Fertigungsländern unter sozialverträglichen Bedingungen entstehen. Aus diesem Grund sind wir Mitglied im BSCI, womit ständige Auditierung unserer Fertigungsstellen und ein hohen Standard garantiert sind.

 

 

Auszeichnungen und Preise für Halfar Werbetaschen

Auszeichnungen und Preise für Halfar WerbetaschenZu unserem Werbetaschenportfolio zählen auch zahlreiche preisgekrönte Produkte und Sonderanfertigungen, ausgezeichnet für innovatives Design, nachhaltiges Material, originelle Einsatzfunktion und hohe Werbewirkung.

 

Beispielsweise bandee® – eine kreative Handytasche, für die das Designerduo Tobias Breyer und Dieter Guldin 2008 den „red dot für hohe Designqualität“ erhielt. Die so funktionale wie attraktive Schärpe gewann außerdem den begehrten „ispo brand new award“ sowie Anfang 2008 einen PGA Promotional Gift Award, der Werbeartikel auszeichnet, die als moderne, kommunikationsstarke Produkte besonders überzeugen

 

Lufthansa-Tasche, Gewinner vom PGA 20112011 gewannen wir einen PGA mit der Lufthansa-Tasche, hergestellt aus ehemaligen Leder-Sitzbezügen der Flotte. Die originellen Merchandisingprodukte in CI-konformem Design waren innerhalb kurzer Zeit komplett ausverkauft.

 

In den Jahren 2005, 2006 und 2007 glänzten wir beim PGA mit Siegerprodukten in Serie. In chronologischer Reihenfolge: Ausgezeichnet wurden unsere FlapBags®, eine Weiterentwicklung unserer LorryBags® aus LKW-Planen zu preiswerten Lagerartikeln; unsere HanseBags®, geräumige Schultertaschen im Kurierlook, deren Polyester-Korpus mit einem Überschlag aus original Hamburger Kaffeesäcken kombiniert wird sowie die TyreBags®, hergestellt aus Original-Reifen des Fahrradreifenherstellers Schwalbe.

  • red dot
  • ispo brand new award
  • Promotional Gift Award

Alle ausgezeichneten Produkte von Halfar

 

Ausgezeichnete Tasche mit PGA 2005     Ausgezeichnete Tasche mit PGA 2007

Welches Siegerprodukt dürfen wir für Sie gestalten?

 

 

Bezugsquellen/Vertriebsweg für Halfar Werbetaschen

Halfar vertreibt seine Werbe- und Promotiontaschen über professionelle Werbeartikelhändler und Werbeagenturen. Darüber hinaus bieten wir interessierten gewerblichen Endkunden die Möglichkeit, sich ausführlich über unser Produktsortiment und die damit verbundenen Möglichkeiten zu informieren. Gerne unterbreiten wir auch Produktvorschläge inklusive Angebot. Die Abwicklung eines möglichen Auftrags erfolgt dann über den vom Endkunden gewünschten Handelspartner.

 

 

 

Interessante
Werbeartikel-Veranstaltungen

Kontakt

© Werbetaschen | WerbeART